Werner Catrina

Werner Catrina

Werner Catrina, geboren 1943, ist freier Journalist und Autor von Sachbüchern und Firmengeschichten, darunter Kanada einfach – die Bauern verlassen die Schweiz, BBC – Glanz, Krise, Fusion, 1891–1991, Der Eternit Report –Stephan Schmidheinys schweres Erbe (alle Orell Füssli Verlag), und Mitverfasser des Werks Medien zwischen Geld und Geist. 100 Jahre Tages-Anzeiger (Werd Verlag).  Mitte der Neunzigerjahre erschien sein persönlichstes Buch Die Türhüter – Lebensbericht vom andern Ufer (Werd Verlag). Darin schildert er das Leben des jungen Homosexuellen Leonardo Flury, der aus einem Bündner Bergdorf stammt, wo sein Anderssein keinen Platz hat, und der in Zürich und New York in einem schmerzhaften Prozess seinen Lebenskonflikt löst und befreit seinen eigenen Weg findet. Mit fast 20 Jahren Abstand hat Catrina mit Der späte Frühling nun eine Art Fortsetzung geschrieben.

Bücher von Werner Catrina

Zurück

© 2018 Xanthippe Verlag / Impressum / Sitemap / Website by Jumedia