Vergewaltigt

Meine Geschichte
Autorin/Autor:
  • Tatjana Kühne

Mit den Bildern in ihrem Kopf überfordert, flüchtet sich die 13-jährige Tatjana immer wieder in den Wald. Die Lichtung mit dem kleinen Weiher ist der einzige Ort, an dem sie sich all den Gefühlen hingeben kann, die sie tagsüber versteckt hält. Seit ihrer Vergewaltigung ist nichts mehr so, wie es einmal war. Sie aber will wieder das unbekümmerte, fröhliche Mädchen von früher werden. Doch das Gefühl des staubigen Holzbodens unter ihrem nackten Körper, der Geruch von Alkohol und Zigarettenrauch lassen sich nicht vertreiben. Täglich quälen sie die Flashbacks. Scham und Ekel hindern sie daran, ihren Eltern ihr schreckliches Geheimnis anzuvertrauen. Erst nach zwei Jahren und einem Selbstmordversuch schafft sie es, mit Hilfe ihrer Freundin, den Eltern vom Übergriff zu erzählen. Tatjana beginnt eine Therapie, bricht diese jedoch bald wieder ab. Die Alpträume werden schlimmer, in der Schule kann sie sich kaum noch konzentrieren. Sie stürzt sich ins Nachtleben, ertränkt ihre Verzweiflung in Alkohol und sieht sich mit schamlosen Anpöbeleien junger Männer konfrontiert.

Auf einmal glaubt sie eine Möglichkeit gefunden zu haben, die Macht über ihren Körper und ihre Gedanken zurückzuerlangen. Innerhalb weniger Monate verliert Tatjana massiv an Gewicht. Immer tiefer sinkt sie in eine Magersucht hinein. Schliesslich bringt ihre Mutter das abgezehrte Mädchen zum Arzt und kurz darauf beginnt eine neue Therapie. Erstmals seit Jahren fühlt sich die inzwischen 17-jährige Tatjana wieder einigermassen gut aufgehoben und sicher. Allmählich wächst in ihr die Hoffnung, tatsächlich ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Dank der Traumatherapie gelingt es ihr schliesslich, das Erlebnis aufzuarbeiten und als Erfahrung einzuordnen. Nach und nach tastet sich die junge Frau zurück ins Leben, das sie nunmehr als ihr eigenes wahrnimmt und wieder lieben lernt.

Ihre Geschichte macht sie öffentlich, um – im Idealfall – anderen jungen Frauen, welche dasselbe oder ein ähnliches Schicksal haben erleiden müssen, die vielen Irrwege, die sie beschritten hat, zu ersparen und Mut zu machen, ihr Schweigen ebenfalls zu brechen und Hilfe anzunehmen.

Preis Sfr: 26.90 / Preis Euro: 26.90
In den Warenkorb

Buch Details

  • Erscheinungsdatum:
    17.04.2018
  • Genre:
    Sachbuch
  • Medium:
    Buch
  • Edition:
    Edition Xanthippe
  • Form/Einband:
    Taschenbuch
  • Seitenanzahl: 200 Seiten
  • ISBN: 978-3-905795-59-2
  • Auflage: 1. Auflage
  • Auflage vorhanden: nicht vergriffen

Pressetexte

Bestellformular – Vergewaltigt

AGB*

© 2017 Xanthippe Verlag / Impressum / Sitemap / Website by Jumedia