Wie die Vagina in die Welt kam

Datum: 28.10.2016
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Zürich, Special Moments

Unbedingt bei Alexandra Haas vorbeischauen, wird total spannend. Sie schreibt:

Eigentlich hatten wir nur ganz schüüch angefragt bei den Veranstalterinnen, ob wir eventuell mitmachen dürften. Ist ja nicht selbstverständlich, dass ein Erotikladen bei einem Buch- und Literaturfestival dabei sein darf. Unsere Überraschung war gross, als Frau von Salis vom Festivalbüro total begeistert war von der Anfrage. Der Grund: Das diesjährige Schwerpunkt-Thema des Festivals, „Über Grenzen“, passte perfekt.

Also werden wir am Freitag, 28. und Samstag, 29. Oktober 2016, „Wie die Vagina in die Welt kam. Eine sinnlich-literarische Reise in erogene Gebiete.“ in meinem Laden veranstalten. Ich werde Konkretes zum Thema „erogene Gebiete verwöhnen“ erzählen, während Sibylle für die Poesie sorgt. Das Publikum bestimmt übrigens, wohin die Reise gehen soll, beziehungsweise welche erogenen Gebiete wir ansteuern werden.

Ich würde mich total freuen, euch an der einen oder anderen Veranstaltung zu sehen (jeweils 20.00 und 22.30 Uhr, an beiden Tagen) – oder wenn ihr den Event weiterempfehlen könntet in eurem Freundeskreis (hänge den Flyer an – nicht erschrecken wegen dem Föteli, gell...wir hatten ziemlich Spass beim Shooting ;-). Vielen lieben Dank!

Ganz herzliche Grüsse und villicht bis glii

Alex

© 2019 Xanthippe Verlag / Impressum / Sitemap / Website by Jumedia